Wechselspiele bei ThyssenKrupp

Wie die WAZ- Gruppe berichtete, wird ThyssenKrupp-Aufsichtsrat Thomas Schlenz künftig neuer Stahlarbeitsdirektor. Er beerbt Dieter Kroll um sein Amt. Kroll war bisher acht Jahre in dieser Position tätig. Es soll nicht erst seit Kurzem zwischen dem Arbeitsdirektor von ThyssenKrupp Steel und dem Arbeitnehmerlager aus Betriebsrat und IG Metall zu größeren Meinungsverschiedenheiten gekommen sein. Speziell in den Duisburger Werken gab es erhebliche Streitigkeiten zwischen den Parteien. Die Neuwahl des Stahlarbeitsdirektors bzw. die Ernennung von Thomas Schlenz zu diesem wird voraussichtlich im Mai mit vollster Unterstützung von IG Metall und Betriebsrat veranschlagt sein. Der Betriebsratschef wird dann möglicherweise von Wilhelm Segerath abgelöst. Dieser ist derzeitig Betriebsrat der Stahlsparte.