Archiv für den Monat: Januar 2013

Neuer Aufsichtsratsvorsitz bei Bertelsmann

Wechsel an der Spitze des Aufsichtsrats von Bertelsmann

Christoph Mohn führt ab sofort den Aufsichtsrat von Bertelsmann an

Zum 1. Januar 2013 übernahm Christoph Mohn (47) den Vorsitz des Aufsichtsrates der Bertelsmann SE & Co. KGaA von Gunter Thielen (70).

Bis auf eine zweijährige Tätigkeit für die Unternehmensberatung McKinsey arbeitet Mohn bereits seit 1992 in verschiedenen Tochtergesellschaften und Beteiligungen des Bertelsmann-Konzerns, zuletzt als CEO von Lycos Europe. Mit der europäischen Variante des Internet-Portals Lycos schaffte er es zeitweise als europäischer Marktführer sogar den damaligen Giganten Yahoo zu überholen, musste sich aber schlussendlich dem übermächtigen Google geschlagen geben.

Die Mischung aus persönlicher Familiengeschichte, Tätigkeit als Strategieberater, Aufbau eines Marktführers mit anschließender Liquidation, sowie den vielen verschiedenen beruflichen Stationen im familieneigenen Konzern lassen Christoph Mohn als idealen Aufsichtsratsvorsitzenden (nicht nur) für Bertelsmann erscheinen: Intime Unternehmenskenntnisse, eigene Erfolge eingefahren und Scheitern gelernt.

Mohn ist seit 2006 Mitglied des Bertelsmann Aufsichtsrates und hält einen niedrigen einstelligen Prozentsatz am Unternehmen. Als strategische Direktiven für den Konzern nannte er vor dem Hintergrund des digitalen Wandels vor allem Wachstum und die weitere internationale Ausrichtung.